Barbara Bredner


Statistische Beratung und Lösungen

Start » Angebot » Inhouse-Seminare » Stichprobenumfang

Stichprobenumfang

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie die Anzahl Prüfteile festlegen und dabei die Risiken für eine falsche Entscheidung bei der Prüfung begrenzen können. Sie lernen zwei Methoden kennen, mit denen Prüfpläne aufgestellt werden und erfahren, wo die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der beiden Ansätze liegen.

Neben dem Aufstellen von Prüfanweisungen erhalten Sie wichtige Hintergrundinformationen zu Stichprobenprüfungen und den damit verbundenen Risiken und Sicherheiten.

Themen

  • Darf's ein bisschen weniger sein? Bestimmung von Stichprobenumfängen
  • Attributive und variable Prüfmerkmale
  • Stichprobenpläne nach der AQL-Methodik und berechnete Stichprobenumfänge:
    • Voraussetzungen
    • Bestimmung des Stichprobenumfangs
    • Prüfpläne und Entscheidungen
    • Vergleich von AQL und berechneten Stichprobenumfängen
  • Prüfintervalle und Probennahme
  • Risikobegrenzung und Absicherung von Entscheidungen

Dauer und Anzahl Teilnehmer

Das Seminar dauert mit den oben aufgeführten Themen ca. 1 Tag. Der konkrete Umfang hängt von den Vorkenntnissen der Teilnehmer sowie der von Ihnen ausgewählten Thementiefe ab. Das Seminar ist für eine Gruppenstärke von 5-15 Teilnehmern geeignet.

Hierbei hilft Ihnen dieses Seminar

Sie arbeiten mit Stichproben oder planen eine Stichprobenprüfung einzuführen. Für einen guten Mittelweg zwischen ausreichend vielen Prüfteilen und einer ökonomischen Prüfung benötigen Sie Verfahren zur Bestimmung des Stichprobenumfangs nach Ihren Vorgaben.

Zusätzlich möchten Sie eine gute Grundlage für Gespräche mit Mitarbeitern, Vorgesetzten, Lieferanten und Kunden bezüglich Stichprobenumfängen und Prüfplänen haben.

Kontakt & Informationen

Bei Interesse am Seminar "Stichprobenumfang" setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung:
Kontakt oder Telefon +49 (0)201 9467 7787.

Alle Informationen auf einen Blick: Flyer zu Inhouse-Seminaren und Projektberatung (pdf, 416 kb)

Drucker Druckansicht

© 2003 - 2017 Barbara Bredner - Statistische Beratung und Lösungen